"Wir sind mit unserer Entscheidung noch immer sehr zufrieden."

Wirtschaftsinformatiker Stefan Drewing, IT-Projektverantwortlicher bei der Henrich Baustoffzentrum GmbH & Co. KG

Henrich Baustoffzentrum GmbH & Co. KG

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Henrich Baustoffzentrum GmbH & Co. KG erfolgreich mit TA Triumph-Adler zusammen. Dank individueller Lösungen ist das Unternehmen immer für die sich verändernden Anforderungen gerüstet.

Ausgangslage
Seit über 150 Jahren setzen wir bei Henrich auf Qualität, Flexibilität und Kundenservice. Eine Herausforderung ist die stetig wachsende Geschwindigkeit im Arbeitsalltag. Unsere Kunden in der Baustoffbranche erwarten natürlich von uns, dass wir sofort reagieren. Was vor zehn Jahren noch einen Tag lang dauern durfte, muss heute sofort passieren. Uns war klar, dass wir einen Partner im Dokumenten-Management brauchen, der ähnliche Ansprüche an sich selbst stellt wie wir. 

Henrich Arbeit

Lösung
Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit TA Triumph-Adler entschieden, weil wir wissen, dass ein gut funktionierendes Dokumenten-Management Voraussetzung für reibungslose Arbeitsabläufe ist – und sind mit unserer Entscheidung noch immer sehr zufrieden. Vom Stammhaus in Siegburg aus betreuen wir die neun Filialen des Unternehmens. Wir können natürlich nicht überall gleichzeitig sein. Wir wissen aber, dass ein Servicemitarbeiter von TA Triumph-Adler innerhalb von maximal einem Tag bereitsteht, wenn es ein Problem gibt – sich darauf verlassen zu können, ist eine große Arbeitserleichterung. 

loesung_henrich

„Mit TA Triumph-Adler haben wir einen zuverlässigen Partner“

Stefan Drewing, IT-Projektverantwortlicher

Insgesamt sind 72 Systeme von TA Triumph-Adler im Rahmen eines TOM-Vertrags (Total Output Management) in unseren Filialen im Einsatz – alle zentral gesteuert von TA Cockpit®, dem webbasierten Assetmanagement-Tool von TA Triumph-Adler. Auf drei gemeinsame Rollouts können wir mit TA Triumph-Adler bereits zurückschauen. Die Systeme werden regelmäßig komplett ausgetauscht – weil sie stark beansprucht werden und uns so immer die neuesten Modelle zur Verfügung stehen. Bei jedem Rollout wird genau geprüft, ob es weitere Optimierungs- oder Kostensenkungsmöglichkeiten gibt. Dabei steht immer auch die Frage im Mittelpunkt: Was brauchen unsere 250 Mitarbeiter, um bestmöglich arbeiten zu können? Wo sind welche Drucksysteme im Einsatz? Und gibt es eine sinnvollere Lösung?

Ergebnis
TA Cockpit® bietet uns einen Überblick über alle im Einsatz befindlichen Systeme. Wir haben eine maximale Kostentransparenz, wissen, wo welches Druckvolumen anfällt, und können Störmeldungen sofort erkennen. Besonders oft schaue ich jedoch nicht ins Programm. Es läuft einfach so reibungslos mit den Geräten. Und Toner bestellen muss bei uns übrigens auch niemand mehr – TA Cockpit® ordert Toner, sobald dieser bei einem Gerät zur Neige geht. Der Versand erfolgt dann automatisch zur richtigen Filialadresse.

Für unser Warenwirtschaftssystem haben wir den Prozess so optimiert, dass Aufträge an unterschiedlichen Stellen und auf verschiedenen Papierarten ausgedruckt werden können, das heißt intern in der Buchhaltung oder im Kassenbereich für den Kunden. Diesen vordefinierten Ablauf steuern wir über bestimmte Parameter. Hier war es wichtig, dass wir gemeinsam mit TA Triumph-Adler die beste Lösung finden. Uns ist das schon bewusst: Mit TA Triumph-Adler haben wir einen zuverlässigen Partner, der alle Standorte optimal betreuen kann und dessen Produkte uns seit Jahren überzeugen. So kann es weitergehen.

ergebnis_henrich