FÜNF TIPPS, WIE UNTERNEHMEN SMARTPHONES EFFIZIENT NUTZEN

Fünf Tipps, wie Unternehmen Smartphones effizient nutzen
#Effizienz #Wirtschaft #Digitalisierung #Zukunft #Arbeitswelt #Produktivität

Smartphones erleichtern nicht nur das Leben, sondern auch den beruflichen Alltag – wenn
man sie richtig einsetzt.

1. Die Wahl lassen
Mit vertrauten Geräten arbeiten die Mitarbeiter besser und effizienter. Vielen Unternehmen ist das Prinzip „Bring your own device“ (BYOD), bei dem die Angestellten die eigenen Smartphones im beruflichen Alltag nutzen, jedoch zu unsicher. Die Alternative: Beim Prinzip „Choose your own device“ (CYOD) schafft zwar das Unternehmen die Geräte an, aber die Mitarbeiter können das Modell wählen. Das vermeidet viele Sicherheitsrisiken und sorgt dennoch für mehr Zufriedenheit und Effizienz.

2. Den Überblick behalten
Mithilfe spezieller Software können Unternehmen alle Smartphones zentral verwalten. Dieses sogenannte Mobile Device Management (MDM) ermöglicht es, die Geräte unabhängig von Modell oder dem Betriebssystem zu konfigurieren und so in Sachen Sicherheit und Funktionalität immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Zum Beispiel können darüber Daten und Apps automatisch aufgespielt oder verlorene Geräte gesperrt werden.

3. Genug Freiraum geben
Über Mobile-Device-Management-Software können Unternehmen viele Funktionen der Mitarbeiter ­Smartphones einschränken. Zu strikte Regeln können jedoch hinderlich sein, zum Beispiel wenn zum Anmelden jedes Mal ein kompliziertes Passwort eingegeben werden muss oder Apps nicht selbstständig installiert werden können. Effizienter ist es, den Mitarbeitern den Freiraum zu gewähren, das Smartphone an ihren persönlichen Arbeitsalltag anpassen zu können. 

4. Neues wagen
Apps sind das Herzstück des Smartphones. Viele Funktionen, die wir privat nutzen, sind auch im Job sinnvoll. Über Messaging-­Dienste etwa können sich Mitarbeiter einfacher, schneller und effektiver austauschen. Das macht den Einzelnen produktiver und verkürzt Arbeitsprozesse. Auch geteilte Kalender und Cloud-­Dienste vereinfachen die Zusammenarbeit.

5. Die Mitarbeiter einbinden

Für viele Menschen sind Smartphones heute selbstverständlich - doch gibt es Ausnahmen. Unternehmen sollten darauf achten, dass alle Mitarbeiter sicher und effektiv mit Ihrem Gerät umgehen können und gegebenenfalls durch Schulungen nachhelfen. Eine gemeinsam mit den Mitarbeitern erarbeitete "Mobile Device Policy" sollten zudem den richtigen Umgang mit Smartphones im Unternehmen festlegen.