FLEETMANAGEMENT

Druckabläufe beleuchten – und enorme Aufwände sparen.

Die zunehmende Digitalisierung betrifft nahezu jeden Unternehmensprozess. In besonderem Maße gilt dies auch für das Output-Management. Auf IT-Administratoren warten schon bei der Anschaffung der neuen Systeme große Herausforderungen – unter anderem durch heterogene Gerätefuhrparks, unterschiedliche Wartungszyklen, die Vielzahl von Nutzern und die enorme Menge verschiedener Verbrauchsmaterialien. TA Triumph-Adler bietet hier kompetente Unterstützung in Form von zielgenauen Fleet-Management-Tools wie zum Beispiel TA Cockpit®. Prozesse und Daten lassen sich damit komfortabel verwalten und wertvolle Energieeinsparpotenziale können realisiert werden.

„Wer Unternehmensprozesse zukunftsorientiert aufstellen will, kommt an Managed Print Services nicht vorbei.“

Pablo Major, Head of Development TA Cockpit®

3 Fragen an Pablo Major


Frage: Wie viel können Unternehmen beim Druck- und Kopiermanagement in etwa sparen?

Antwort: Schauen wir zunächst auf die Gesamtsumme: Deutsche Unternehmen geben im Jahr ca. 30 Milliarden Euro für das Drucken aus. Rund ein Fünftel der Kosten entfällt dabei auf Drucker- und Kopier-Hardware – fast die Hälfte sind laufende Betriebskosten. Das Sparpotenzial ist beeindruckend: Ein Zehntel bis ein Drittel sind keine Seltenheit.

Frage: Ist die Reduktion der Systemanzahl ein erster Schritt in die richtige Richtung?

Antwort: Unsere Analysen zeigen, dass das nicht wirklich empfehlenswert ist, da die eigentlichen Kosten nicht bei der Beschaffung von Druck- und Kopiersystemen, sondern immer bei den Folgekosten entstehen.  Wirtschaftlichkeit erreichen wir bei unseren Kunden in erster Linie durch feste Seitenpreis-Konzepte sowie durch die Senkung der Verbrauchskosten.

Frage: Wie geht TA Triumph-Adler dabei konkret vor?

Antwort: Grundlage einer Optimierung sollte immer ein MPS-Konzept (Managed Print Services) sein. Dies umfasst eine ganzheitliche Analyse des Druck- und Kopierverhaltens und der Anforderungen des Kunden. Im Rahmen der Analyse erarbeiten wir gemeinsam das für ihn wirtschaftlichste Konzept. Um es klar zu sagen: Managed Print Services inklusive Monitoring sind mittlerweile Standard im professionellen Dokumenten-Management und der erste Schritt hin zu automatisierten IT-Prozessen. Viele unserer Kunden gehen bereits den zweiten Schritt. Dazu gehört, dokumentenintensive Prozesse weiter zu optimieren, zum Beispiel durch die Einführung von ECM-Systemen für einen digitalen Dokumenten- und Rechnungs-Workflow.

„Mit TA Cockpit® bekommt man jeden Drucker-Wildwuchs in den Griff.“

Pablo Major, Head of Development TA Cockpit®

Praxistipp: Wie Sie bei Ihren Drucksystemen wieder durchblicken.


Unübersichtliche Drucker- und Kopierfuhrparks sind meist historisch gewachsen. Die Situation in vielen deutschen Druckerräumen: Tonerkartuschen unterschiedlichster Hersteller stapeln sich und niemand fühlt sich für die Bestellung von Verbrauchsmaterial verantwortlich. Unser Praxistipp zeigt Ihnen die drei wichtigsten Vorteile von TA Cockpit® auf, sodass Sie Ihre Druckerlandschaft künftig zentral und effizient mit unserem Steuerungstool verwalten können.

Vorteil Nummer 1: Überblick.

TA Cockpit® verschafft Ihnen die wichtige Transparenz hinsichtlich aller im Netzwerk registrierten Druck- und Kopiersysteme – und zwar herstellerunabhängig.

Vorteil Nummer 2: Weniger Aufwände und Kosten.

Arbeitsabläufe, die regelmäßig während des Betriebs von Druckern und Multifunktionssystemen (MFPs) anfallen, werden mit TA Cockpit® automatisiert. Damit lassen sich nicht nur manuelle, administrative Aufgaben rund um das Druckermanagement reduzieren, sondern vor allem auch direkte und indirekte Kosten senken – und es lässt sich ressourcenschonend drucken. TA Cockpit® bestellt z. B. automatisch Toner, ein Servicetechniker ist im Bedarfsfall mit zwei Klicks beauftragt. Der Status von Bestellungen oder Serviceeinsätzen ist für die Nutzer auch direkt am Display der Druck- und Kopiersysteme einsehbar. TA Cockpit® lässt sich natürlich auch mobil nutzen und Sie können Prozesse direkt vom Smartphone oder Tablet aus anstoßen.

Vorteil Nummer 3: Mehr Energieeffizienz.

Intelligente Analysefunktionen werten den CO2-Ausstoß sämtlicher Systeme im Netzwerk aus und liefern so eine vollständige Energiebilanz – inklusive einer übersichtlichen grafischen Darstellung. Zusätzlich schlägt TA Cockpit® Maßnahmen vor, mit denen der Verbrauch reduziert werden kann. Damit erhalten Sie alle relevanten Informationen, um Ihre Systeme an Richtlinien und Umweltziele anzupassen und Ihre Energiebilanz zu optimieren. Ein weiterer Vorteil für Kunden, die mit TA Triumph-Adler zusammenarbeiten, ist unser intelligentes Papier- und Verbrauchsmanagement. Alle unsere Systeme verarbeiten Normal- und Recyclingpapiere nach DIN EN 12281 und unser IOM (Intelligent Order Management) bietet Ihnen eine bedarfsgerechte und vollautomatische Belieferung mit Verbrauchsmaterialien. Das minimiert den logistischen Aufwand und kommt ebenfalls der Umwelt zugute.

Übrigens: Über 220.000 Systeme werden bereits über TA Cockpit® gesteuert und jeden Monat kommen 200 Neuinstallationen hinzu!